Dr. Penny Zargar [ Praxis für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde ]

Zahnloser Kiefer


Oft sind die Kieferverhältnisse so ungünstig, das bei totaler Zahnlosigkeit die herausnehmbare Vollprothese nur schlecht hält. Mit Implantaten kann wieder eine Befestigungsmöglichkeit geschaffen werden. Denn auch die Wiederherstellung eines vollkommen zahnlosen Kiefers mit einem festsitzenden Zahnersatz ist heute möglich.

Schematische Darstellung

zahnlos1.jpg

>> 

zahnlos2.jpg

>> 

zahnlos3.jpg



Die Nachteile einer Vollprothese:

  • Ober- und/oder Unterkiefer sind völlig zahnlos
  • Abbau des zahnlosen Kieferknochens
  • Die Total-Prothese findet keinen Halt
  • Essen und Sprechen sind erschwert
  • Druckstellen machen häufig Beschwerden 


Die Lösung Ihres Problems ist einfach:

  • Ein festsitzender Zahnersatz auf mehreren Implantaten entsprechend einer Brücke
  • oder 4-6 Implantate mit Haltelementen fixieren die bedingt feste Prothese, z.B. Steg im Unterkiefer.


Die Vorteile:

  • Fester Sitz der Prothese
  • Problemloses Kauen und Sprechen
  • Steigerung der Lebensqualität
  • Sicheres Auftreten in der Gesellschaft
  • Erhalt der natürlichen Gesichtskonturen
  • Verringerung des Abbaus des Kieferknochens 



Ein weiteres Beispiel aus der Praxis


Das Problem

Dieser Patient war mit seinen abnehmbaren Prothesen im Unter- und Oberkiefer sehr unzufrieden und wollte wieder einen festen Zahnersatz haben.

Die Lösung

  • Im Oberkiefer steggetragener bedingt fester Zahnersatz.
  • Im Unterkiefer fester Zahnersatz.


zahnlos_bsp1.jpg  zahnlos_bsp2.jpg  zahnlos_bsp3.jpg  zahnlos_bsp4.jpg

zahnlos_bsp5.jpg  zahnlos_bsp6.jpg  zahnlos_bsp7.jpg

Abbildung 1: Die Situation vor der Freilegung und Abdrucknahme
Abbildung 2: Die Situation mit eingegliedertem Steg auf 4 Implantaten
Abbildung 3 und 4: Der Zahnersatz
Abbildung 5: Die Situation bei der Abdrucknahme 
Abbildung 6: Die Situation mit dem festintegrierten Zahnersatz im Unterkiefer. 
Abbildung 7: Der fertig eingegliederte Zahnersatz.